Windows 11 | Ein kurzer Überblick
Veröffentlich am: 10.01.2021

Der Nachfolger von Windows 10 wurde am 24. Juni 2021 von Microsoft angekündigt und wird allen Angaben nach am 5. Oktober 2021 erscheinen. Welche neue Features Sie erwarten, welche mögliche Vor- und Nachteile es gibt und was Sie bei einer Umrüstung auf Windows 11 beachten sollten, möchten wir Ihnen hier kurz verraten.

Ein neues Design kommt mit neuen Funktionen

Auffällig ist das neue Design von Windows 11 mit abgerundeten Fensterecken, modernem Farbschema und einer erstmals neuen, zentrierten Ausrichtung der Startleiste. Auf der Taskbar werden sich u.a. Microsoft Teams für einen schnelleren Zugriff wiederfinden. Darunter werden auch die neuen Widgets zugänglich sein, welche Informationen wie Wetter, Kalender, Fotos etc. anzeigen und beliebig personalisiert werden können.

Neu ist die Uhr-App, welche ein fokussiertes Arbeiten ermöglichen soll. In Anlehnung an Microsoft To-Do biete diese Applikation eine Möglichkeit, Zeitmanagement dem Computer zu überlassen und konzentriertes Arbeiten zu erleichtern, indem Uhrzeiten eingestellt werden können die Nutzer*innen nach Ablauf informieren. Dabei ist Spotify mit integriert, sodass nebenbei sogar Playlists gehört werden können.

Auch der Microsoft Store wurde überarbeitet und glänzt sowohl mit einer neuen Benutzeroberfläche als auch mit einer schnelleren Suche. In Zukunft soll es außerdem möglich sein, Android-Apps über den Amazon-App-Store herunterzuladen, welcher im neuen Microsoft Store eingebettet sein wird.

Wenn Sie fragen zu den Neuerungen haben und mehr darüber erfahren wollen, dann beraten wir Sie gerne!

Pro und Contra auf einen Überblick

Ein Windows-Upgrade ist nicht zu guter Letzt deswegen sinnvoll, weil man eine Reihe an Sicherheit-Updates bekommt und sich sämtlicher Support nach dem neusten Betriebssystem richtet. Dennoch sollte man sich auch mit den Nachteilen befassen, die unterschiedlich in die Gewichtung fallen könnten.

Große Vorteile sind zum einen die neue moderne GUI mit erfrischenden Animationen und all den praktischen kleinen Nuancen wie etwa den Widgets. Dazu kommen einige neue Funktionen und Customizing-Optionen wie z.B. die Einrichtung personalisierter Desktops oder ein überarbeitetes Kontextmenü, welches bei einem Rechtsklick erscheint. So wurde dieses wurde freundlicher für User*innen gestaltet.

Technische Vorteile äußern sich vor allem durch etwas schnellere Betriebszeiten, wie Sie bei Benchmarks-Test beobachten können, die bereits im Netz kursieren. Mit zukünftigen Treibern kann sich dies sogar noch steigern. Darüber hinaus sollen die Windows-Updates künftig kleiner und schneller sein.

Die größten Nachteile sind erhöhte Hardware-Anforderungen. Der Prozessor sollte mindestens zwei Kerne und eine Mindestaktfrequenz von 1 GHz besitzen. Benötigt werden zudem 4 GB RAM und 64 GB freier Festplattenspeicher. Als Mindestanforderung sollte die Grafikkarte DirectX 12 mit WDDM 2.0 Treiber bereitstellen. Daneben gibt es weitere Systemanforderungen, die Ihr Rechner mitbringen sollte, damit Windows 11 einwandfrei laufen kann.

Wenn Sie Fragen zu ihrer technischen Ausstattung haben, können Sie uns hier kontaktieren. Wir helfen gerne weiter!

Weiterhin kann die verpflichtende Erstellung und Nutzung eines Microsoft-Kontos für manche Benutzer*innen unangebracht sein, die ansonsten Windows 11 Home nicht verwenden werden können.

Seien Sie bereit für ein Windows-Upgrade

Wenn es so weit ist, werden Sie in der Lage sein, das Windows-11-Update zu installieren. Vorher sollten Sie sich aber mit den technischen Voraussetzungen Ihres Gerätes auseinandersetzen, denn wenn Sie ein veraltetes System nutzen, können Sie nicht mehr mithalten und werden eine einfache Zielfläche für Cyberangriffe.

Dann bedarf es an einer Umrüstung mit neuer Hardware, wobei bei den moderaten Mindestanforderungen nicht gleich das teuerste Equipment angeschafft werden muss.

Wenn Sie sich unsicher sind, was Ihr Gerät leisten kann, ob Sie Windows 11 brauchen oder nicht wissen, wie man Windows 11 herunterlädt und einrichtet, dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir übernehmen Windows-Installationen, PC-Zusammenbau und Computer-Reparatur sowie IT-Beratung für all Ihre technischen Fragen.  

Jetzt die beste Aufrüstung (inkl. Windows Upgrade) für Ihre PCs oder Notebooks bei HanovaTech in Hannover durchführen lassen.

Haben Sie Ihre wichtige Daten (Dokumente, Bilder, oder Videos) nach Windows-Updates verloren? Dann jetzt Ihre Daten bei HanovaTech-Datenrettung professionell retten lassen.